Historie

  
1994- 1996 • Nach jahrelanger Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen begann Klaus Roth nebenberuflich zu schweißen.
• Nach und nach kamen mehrere nebenberufliche Mitarbeiter dazu. Der Grundstock für ein erfolgreiches Unternehmen wurde gelegt.
  
1997 - 1998 • Kauf eines metallverarbeitenden Betriebes samt Inventar.
• Anmietung einer Halle und erste Festeinstellungen
  
1999 - 2005 • Durch ständige Erweiterung des Serviceangebotes und des Kundenstammes Umzug in eine größere Halle
• Es erfolgten weitere Festeinstellungen
• Ausbau der Fertigung von Massenartikeln aus Metall
  
2006 • Die erste Auszubildende beginnt ihre Lehrzeit im Büro
  
2007 - 2009 • Ausbau der Fertigung von Befestigungsartikeln für den Solarbereich
• 5 Festangestellte, mehrere Leiharbeiter und einige geringfügig Beschäftigte verstärken das Team
  
2009 • Grundstückserwerb im Industriepark Wittgenstein in Schameder
• Gründung der Klaus Roth Verwaltungs-GmbH mit Geschäftsführer Klaus Roth
  
2010 • Gründung der Klaus Roth GmbH & Co. KG
• Baubeginn der neuen Halle
• Kauf einer Buckelschweißanlage - dadurch Angebotserweiterung durch Widerstandsschweißen
• Verstärkung des Teams durch 5 weitere Mitarbeiter
  
2011 • Bezug der neuen Halle
• Krankapazität auf 20 t Einzelgewicht erhöht
• Erweiterung der Dienstleistungen durch Instandhaltung und Wartung großer Druckgussformen
 
2012-2013 • größere Glühanlagen wurden gebaut
• weitere Festeinstellungen
2015

• Sylvia Roth wird neben Klaus Roth zur Geschäftsführerin ernannt

• Mitarbeiterin schließt erfolgreich Weiterbildung zur Technischen Zeichnerin in CAD ab

2016-2017

• Weiterbildung einer Mitarbeiterin zum Schweißfachmann

  
2017

• Vanessa Roth schließt die Prüfung zum Schweißfachmann erfolgreich ab



© Klaus Roth GmbH & Co. KG - Schweiß - Fachbetrieb & Metallverarbeitung